Zugelassene Berufsgruppen

Diese Aktualisierungskurse sind nach §49 Abs. 3 StrlSchV für OP-u. Funktionspersonal für das Anwendungsgebiet Röntgendiagnostik geeignet, die den "kleinen" Röntgenschein bereits besitzen.

-> OP- u. Funktionspersonal, OTA, ATA, MFA

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen / Strahlenschutzgesetz / Strahlenschutzverordnung

  • Erfahrungen der Ärztlichen Stellen

  • Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung

  • Stand der Technik im Strahlenschutz

  • Strahlenschutz Patient / Personal

  • Neue Entwicklungen in der Gerätetechnik

  • Schriftliche Prüfung

Der Lehrinhalt unserer Kurse entspricht der Richtlinie "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin". Die von uns durchgeführten Kurse sind von den zuständigen Behörden anerkannt. Die erworbenen Kenntnisse im Strahlenschutz sind bundesweit gültig.

Hinweis

Erworbene Fachkunden bzw. Kenntnisse im Strahlenschutz müssen regelmäßig alle 5 Jahre aktualisiert werden.

Wir empfehlen Ihnen, auf eine fristgerechte Aktualisierung zu achten, da diese zunehmend von den zuständigen Stellen geprüft wird.
Sollten Sie die fristgerechte Aktualisierung der Fachkunde bzw. Kenntnisse im Strahlenschutz versäumt haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde und erkundigen sich, wie die Aktualisierung nachgeholt werden kann.

Format

Die Kurse finden in geeigneten Seminarräumen in verschiedenen Städten statt.

Präsenzkurse

Allgemeine Informationen zu unseren Präsenzkursen.

Bescheinigung

Sobald Sie den Kurs vollständig absolviert und die Prüfung bestanden haben, erhalten Sie im Nachgang eine Bescheinigung von uns per Post zugeschickt. Diese dient als Nachweis für die aktualisierten Kenntnisse / Fachkunde im Strahlenschutz.